Ferienfreizeiten Stormarn e.V.

Jugend 13-15 Jahre

Frankreich für 13 – 15-jährige

 
Abenteuercamp "Flamingo" Französische Mittelmeerküste

An die westliche, französische Mittelmeerküste, dei Camargue, geht unsere Freizeit für 13 – 15-jährige. Unser Campingplatz liegt direkt hinter dem feinsandigen Strand und verfügt außerdem über  Swimmingpool und Aquapark. Sport und Spiel, Baden, Sonnen, Faulenzen – hier ist für jeden etwas dabei. Das schöne Hinterland und die nahe gelegene Kleinstadt laden zu Ausflügen ein.

Termin  18.07. - 31.07.2020

 

Kennenlernwochenende

In Lütjensee von Freitagabend bis Sonntagmittag. Termin folgt!

Preis

Datum: 18.07. - 31.07.2020. Preis für Teilnehmer aus Stormarn € 479.00. Preise für Teilnehmer aus anderen Kreisen oder Bundesländern stehen hier.

Die Region

   
Die westliche französische Mittelmeerküste, die Camargue, zeichnet sich durch kilometerlange, feinsandige Sandstrände aus. Blauer Himmer, blaues Wasser und Sonnenscheingarantie machen sie zu einem beliebten Urlaubsziel.
Das Hinterland ist vor allem als Naturschutzgebiet bekannt. An den salzhaltigen Binnenseen gibt es viele Vogelarten, als Besonderheit den großen Flamingo, den Namensgeber unseres Platzes. Eine weitere Besonderheit  sind die frei lebenden Herden weißer Camargue-Pferde, eine Wildpferdart, die nur hier vorkommt, und die Herden schwarzer Stiere. Während die Flamingos selten am Straßenrand stehen, um fotografiert zu werden, kommt an den legendären weißen Pferden keiner vorbei. Die kleinen „Halbwilden“, die das ganze Jahr über draußen bleiben, sind nicht besonders scheu. Viele der robusten und anspruchslosen Pferde, tragen lammfromm kleine und große Touristen durch die Gegend. Aber auch dem dem Fahrrad kann man die Gegend wunderbar erkunden.
     
Die Camargue-Stiere landen entweder im Kochtopf für eine der vielen provenzalischen Spezialitäten oder in den zahlreichen Stierkampfarenen. Da die Stierkämpfe hier eher harmlos sind und die Tiere nicht getötet werden, kann es sein, dass auch die Karriere der Kampfstiere im Kochtopf oder auf dem Grill endet. Außer dem Naturschutzgebiet hat dieser Teil Frankreichs auch kulturell einiges zu bieten: die schönen alten Städte, Arles und Nîmes oder auch Montpellier und viele andere mehr bieten sich als Ausflugsziele an.
In der Nähe unseres Camps liegt das Städtchen Le Grau du Roi, ein lebhafter Ort, in dem immer etwas los ist. Abends herrscht buntes Treiben in den Straßen und Gassen. Bei folkloristischen Veranstaltungen, die z.B. in der Stierkampfarena oder auf dem Dorfplatz stattfinden spürt man die Nähe zu Spanien.

Unser Camp

Unser Camp liegt direkt am Strand. Hier oder auf dem Campgelände ist jede Menge Platz für Aktivitäten aller Art; Spiel und Sport oder Faulenzen und Sonnen.
Wer keine Lust auf Strand und Meer hat, kann am Swimmingpool im Camp bleiben; hier gibt es als besondere Attraktion eine grosse Rutsche. 
 
Geschlafen wird in 4-Personen-Steilwandzelten, die mit Holzpritschen ausgestattet sind. Aufenthalts- und Küchenbereich sind großzügig gestaltet. Ebenso des Sanitärbereich.

Die Anreise

Die Anreise erfolgt mit einem modernen Fernreisebus, der mit Klima-, Video-, Mikrofon- und Audioanlage sowie einer Toilette ausgestattet ist. Die Abfahrt- und Ankunftszeiten werden rechtzeitig vorher bekannt geben.

Unser Ausflug

Wie bei allen unseren Reisen, ist auch in Frankreich ein gemeinsamer Ausflug im Reisepreis enthalten. Wohin es geht steht noch nicht fest, wird hier aber rechtzeitig vor der Reise bekannt gegeben.

Unser Tagesablauf

Hier findest du unseren generellen Tagesablauf. Natürlich ergeben sich Änderungen, je nachdem, was wir so tatsächlich machen. Das Tagesprogramm setzt sich aus den verschiedensten Aktivitäten zusammen. Und da du Urlaub hast, kannst du mit machen, musst es aber nicht. Es sei denn, du hast dich zu einem Workshop angemeldet.

08.00 Uhr: Wecken
08.30 Uhr: Frühstück
10.00 Uhr: Tagesprogramm
12.30 Uhr: Mittag
13.30 Uhr: Mittagsruhe
15.00 Uhr: Kuchen
15.30 Uhr: Programm
18.30 Uhr: Abendessen
20.00 Uhr: Abendprogramm
22.00 Uhr: Nachtruhe

Noch ein paar allgemeine Worte zu unseren Regeln
- Ruhe heisst keine Ballspiele und Geschrei im Zeltbereich
- Zu den Mahlzeiten muss jeder anwesend sein
- Der aktuelle Tagesplan wird morgens ausgehängt

Unser Team

Jeder soll Spaß haben und den Urlaub mit gestalten können! Das ist das Motto, nach dem unsere freizeiterprobten Teamer (einige von ihnen sind bereits als Teilnehmer selber auf Freizeit gefahren) ihre Gruppen betreuen; sie geben Anregungen, machen Vorschläge, stehen mit Rat und Tat zur Verfügung und sorgen dafür, dass alles harmonisch abläuft. Da jeder Teamer eine kleine Gruppe von höchstens 7 Teilnehmern betreut, wird man sich schnell einig werden über die gemeinsamen Aktivitäten, die natürlich auch mit anderen Gruppen gemeinsam stattfinden können. Auf jeden Fall ist genügend Zeit vorhanden, auf die Wünsche und Vorstellungen der Teilnehmer einzugehen und für jeden da zu sein. Alle Teamer sind ausgebildete Jugend- und Gruppenleiter oder verfügen über eine entsprechende pädagogische Ausbildung und haben Spaß daran, Kindern und Jugendlichen spannende, abwechslungsreiche Ferien zu ermöglichen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen